“Wunderbare Jahre” am Comicfestival Hamburg

Für diese STRAPAZIN Ausgabe #112 habe ich einen Comicstrip zur TV-Serie “Wunderbare Jahre” gezeichnet. Anlässlich der Ausstellung am Comicfestival Hamburg haben alle teilnehmenden Zeichner und Zeichnerinnen jeweils noch ein Bild zur gleichen Serie gezeichnet. Diese Bilder werden im Original gezeigt, die Strips dafür nicht.

cover_strapazin112_web.png

Eröffnung:
Donnerstag 03. Oktober 2013 — 19:00 Uhr

Gallerie Affenfaust
Detlev-Bremer-Straße 15
20359 Hamburg

Öffnungszeiten
Samstag, 05. Oktober 2013 — 12:00 bis 19:00 Uhr
Sonntag, 06. Oktober 2012 — 12:00 bis 18:00 Uhr

»150 Zeichner, 150 TV—Helden«

Es gab einmal eine Zeit vor dem Youtube–Stream, da hatte man noch pünktlich vor dem Fernseher zu erscheinen. Ein moralisch unantastbarer Delphin vermochte damals ganze Familien in Harmonie vor einem Bildschirm zu vereinen. Flipper sollten noch viele weitere und potentere TV–Helden folgen, die ganze Generationen prägten, auch wenn sich ihr Charisma nicht immer allen Familienmitgliedern erschloss: Parker Lewis war der Coole von der Schule, MacGyver konnte mit nur einer einzigen Büroklammer die Welt retten und Jeannie konnte bezaubern wie keine andere. He–Man konnte alles — klar, er war Master of the Universe. Alf hätte Katzen fressen können, aber das war verboten. Und David Hasselhoff behalten wir doch am besten als Sunnyboy in Erinnerung, der stets selbstlos und in Zeitlupe über die Wellen von Malibu hechtet. Noch anbetungswürdiger war allerdings sein sprechendes Auto, das glücklicherweise nicht altern konnte.

Das traditionsreiche Schweizer Comicmagazin Strapazin hat diesen und anderen Helden unserer Kindheit und Jugend eine ganze Ausgabe (Nr. 112) gewidmet.
150 Zeichnerinnen und Zeichner verschiedener Generationen wurden eingeladen, in Comic–Strips ihre prägendsten Fernsehserien zu würdigen: Nadia Budde, Ulf K., Aisha Franz, Line Hoven, Markus Huber, Birgit Weyhe, Ulli Lust, Isabel Kreitz, Nicolas Mahler, Mawil, Simon Schwartz, Reinhard Kleist, Larissa Bertonasco, Nicolas Robel, Kai Pfeiffer, Arne Bellstorf, Till Hafenbrak, Ana Albero, Kati Rickenbach, Zuoma, Yan Cong, Sascha Hommer, Chihoi Lee, Sara Varon, Matt Madden, Søren Mosdal, Jean-Christophe Menu, Tom Tirabosco, Konrad Beck, Peggy Adam, Judith Mall, Matthias Gnehm, Patrick Wirbeleit, Nadine Redlich, Pierre Wazem, Till D. Thomas, Paul Paetzel, Josephin Ritschel u. v. a.

Unsere Eröffnungsausstellung »150 Zeichner — 150 TV–Helden« zeigt das vollständige Ergebnis dieses nostalgischen Abgesangs. Die Comicstrips werden ergänzt durch eine exklusive TV–Helden–Galerie, mit der die Besucher gleichzeitig zu einem Gewinnspiel herausgefordert werden. Der Abend wird musikalisch passend untermalt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>